Dienstag 20. Februar 2018
06.02.2018

R20 Austrian World Summit

Call for Best Practice Projects - Focusing on Biomass & Waste to Energy

brainbows ruft im Rahmen des Projektes Post-Paris-Navigator, das von der ADA (Austrian Development Agency) unterstützt wird, den Call for Best Practice Projects mit dem Fokus auf Biomasse und Abfallverwertung aus.

HINTERGRUND

 

Der internationale Klimaschutzprozess wird starke Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft haben – nicht nur in Industriestaaten, sondern insbesondere in Entwicklungs- und Schwellenländern. Diesen Ländern kommt bei der Umsetzung des Pariser Klima-Abkommens und der Bekämpfung des Klimawandels eine essentielle Rolle zu. Unternehmen und Initiativen können mit ihren Technologien und Know-how dabei einen wesentlichen Beitrag leisten, indem nachhaltige, soziale und ökonomische Projekte in diesen Ländern umgesetzt werden.

 

brainbows arbeitet deshalb mit Unterstützung der ADA und gemeinsam mit der WKO AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA an einem Post-Paris-Navigator, um relevante Akteure zusammenzubringen und Unternehmen den erfolgreichen Einstieg in neue Märkte zu erleichtern. Im Rahmen des Post-Paris-Navigators werden die neuesten Entwicklungen im internationalen Klimaschutzprozess aufbereitet, Faktoren für eine erfolgreiche Umsetzung von Projekten beleuchtet und eine aktive Community aufgebaut, um sich zu vernetzen, voneinander zu lernen und die eigenen Projekte erfolgreich voranzubringen.

 

ÜBER DEN CALL

 

Falls Sie klimarelevante Projekte umsetzen und diese einem internationalen Publikum vorstellen möchten, nutzen Sie den „Call for Best Practice Projects“. Der aktuelle Call fokussiert auf Projekte im Bereich „Biomasse & Waste (to Energy)“. Dabei werden auch die UN Nachhaltigkeitsziele (UN Sustainable Development Goals) berücksichtigt.  Aus den übermittelten Vorzeigeprojekten werden Erfolgsfaktoren identifiziert und in einem White Paper dargestellt.  Ziel ist, dass andere von Ihren Projekten lernen und unterstützende Rahmenbedingungen geschaffen werden können.

 

Die besten Projekte und wichtigsten Erfolgsfaktoren werden bei der nächsten großen Klimakonferenz R20 AUSTRIAN WORLD SUMMIT, die am 15. Mai in Wien, gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger und Bundespräsident Alexander Van der Bellen abgehalten wird, eingebunden und sichtbar gemacht (auf der Website, über Social Media oder Projekt-Präsentation bei einem Side-Event).

 

Link zum Call: https://stakeholderumfrage.at/index.php/996713?lang=en

 

WICHTIG

  • Deadline: Verlängert bis 12.2.2018
  • Benötigte Zeit: ca. 30 min
  • Sie können auf Englisch aber auch auf Deutsch antworten
  • Fragen die nicht auf ihr Projekt zutreffen können offen gelassen werden
  • Kontakt für Rückfragen: Sandra.gottschall@brainbows.com

 

Machen sie auf Ihr Vorhaben aufmerksam, zeigen und teilen Sie Ihre Erfolge und lernen Sie andere Akteure und Vorzeigeprojekte kennen!

2018 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csrleitfaden.at/