Freitag 15. Dezember 2017
Zukunftswerkstatt: Integration von Arbeitnehmer*innen mit Fluchterfahrung ins Unternehmenspersonal
Beginn:
17.10.2017, 15.00 Uhr
Ende:
17.10.2017, 19.00 Uhr
Ort:
FH St. Pölten, Matthias Corvinus Str. 15, Kleiner Festsaal
Veranstalter:
Plenum

Welche Herausforderungen bestehen? Welche Unterstützung braucht es? Wie kann Inklusion gut gelingen? Wie können Chancen optimal genutzt und Mehrwert für alle Beteiligten entwickelt werden?

Zielgruppe:

Unternehmensleiter*innen, leitende Mitarbeiter*innen und Personalmanager*innen, sowie Arbeitnehmer*innen mit und ohne Fluchterfahrung.

 

Ziele der Veranstaltung:

Im Rahmen der Zukunftswerkstatt soll auf gemachte Erfahrungen und Expertise aufgebaut und gemeinsam diskutiert und entwickelt werden:

  • Was Unternehmen brauchen, um Menschen mit Fluchtbiographien gut als Arbeitnehmer*innen aufzunehmen.
  • Wie das Potential dieser Mitarbeitenden sowohl im Sinne der persönlichen Entwicklung als auch der des Unternehmens bestmöglich genutzt werden kann.
  • Welche Unterstützungs- und Lösungsansätze es für entstehende Herausforderungen für Unternehmen gibt.
  • Welche Beratungs- und Bildungsansätze gefragt sind.
  • Welchen Mehrwert ein gut funktionierendes inklusives Personalmanagement allen Beteiligten bringt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Nähere Informationen finden Sie in der Einladung.

 

Anmeldung bis 13.10.:

Mag.a (FH) Christina Engel-Unterberger

christina.engel-unterberger@fhstp.ac.at

0676 / 847228558

Oktober 17
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
2017 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csrleitfaden.at/