Dienstag 20. Februar 2018
v.l.n.r.: Mag. G
09.06.2017

Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsvorteil

Rund 25 CEOs namhafter österreichischer Unternehmen diskutierten beim respACT-Business Lunch über die Bedeutung von Familienfreundlichkeit für den Unternehmenserfolg.

Wien (OTS) - Einblicke in Politik und Unternehmensseite gaben MMag. Dr. Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend, KR Ing. Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich, und Gastgeberin Mag. KommR Ursula Simacek, respACT-Präsidentin sowie Geschäftsführerin der SIMACEK Facility Management Group GmbH. Gemeinsam mit zahlreichen CEOs tauschten sie sich im Park Hyatt Vienna über Familienfreundlichkeit als essentiellen Erfolgsfaktor aus.

12.05.2017

Arbeitsgruppe #globalgoals zum „SDG 13 - Maßnahmen zum Klimaschutz“

VertreterInnen namhafter österreichischer Unternehmen arbeiteten gemeinsam konkrete Ansätze zur Erreichung des Sustainable Development Goal (SDG) 13 „Maßnahmen zum Klimaschutz“ aus.

Wien, 11. Mai 2017: Rund 40 UnternehmensvertreterInnen entwarfen in einer respACT-Arbeitsgruppe Möglichkeiten zur Unterstützung des SDG 13 „Maßnahmen zum Klimaschutz“. Diskutiert wurde, wie sich dieses SDG in die Energie- und CSR-Maßnahmen einbetten lässt und welche unternehmerischen Entwicklungsmöglichkeiten daraus entstehen. Gastgeberin Andrea Sihn-Weber, Leitung Group Sustainability Management der Raiffeisen Bank International AG (RBI AG) und Geschäftsführerin der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative, und Ines Sturm, Projektleitung Global Compact Netzwerk Österreich bei respACT, verwiesen auf die Bedeutung der SDGs für österreichische Unternehmen.

24.04.2017

CSR Frühstück in Kärnten

Die BKS Bank und bellaflora Gartencenter GmbH, führende Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit, berichteten über ihre Maßnahmen im Bereich Verantwortungsvolles Wirtschaften (Corporate Social Responsibility - CSR).

Klagenfurt, 21. April 2017: Bei einem gemeinsamen Frühstück tauschten sich UnternehmensvertreterInnen und VertreterInnen von NGOs im Restaurant Oskar aus. Diskutiert wurde, welche Bedeutung die 17 weltweit gültigen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), für Kärntner Unternehmer haben und welche Chancen sich durch sie ergeben.

20.03.2017

Frischer Wind im respACT-Vorstand: Peter Giffinger, Saint-Gobain Rigips Austria und Hugo Rohner, SKIDATA

Vizepräsident Peter Giffinger und das neue Vorstandsmitglied Hugo Rohner engagieren sich bei respACT für nachhaltiges Wirtschaften.

Kommerzialrat Mag. Ursula Simacek, Geschäftsleiterin der SIMACEK Facility Management Group GmbH und Präsidentin von respACT – führende Unternehmensplattform für Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltige Entwicklung in Österreich  – freut sich über Power aus Salzburg und der Steiermark! Ing. Peter Giffinger, Managing Director und Vorsitzender der Geschäftsführung bei Saint-Gobain Rigips Austria GesmbH, ist nun Vizepräsident von respACT. Als neues Vorstandsmitglied wurde Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender von SKIDATA AG, gewählt.

 

 

Pressekontakt:

 

Daniela Knieling

respACT – austrian business council for sustainable development

Wiedner Hauptstraße 24/11
1040 Wien

Austria

 

Tel: 01/7101077-16

Fax: +43/1/7101077-19

 

Email: kommunikation[at]respact.at

 

 
 
2018 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csrleitfaden.at/